• Anregung zu engagiertem Handeln und Denken im Rahmen der Menschenrechte und der Gewaltfreiheit
  • Soziales, politisches, wirtschaftliches und umweltpolitisches Engagement und Gesellschaftswandel in eben diesen Bereichen
  • Hilfestellung für Bürger zur Durchsetzung ihrer Interessen
  • Friedliche Protest- und Diskussionsveranstaltungen
  • Aktive und passive Teilnahme am politischen Geschehen
  • Misstände in Staats-, Landes- und Gemeindepolitik  aufzuzeigen und  diese durch einen starken, engagierten Einsatz der Bevölkerung mit legalen Mitteln zu beseitigen.