Monsanto ist ein 1901 gegründeter und seit 1927 börsennotierter Konzern mit Sitz in St.Louis im  US-Bundesstaat Missouri , der Niederlassungen in 61 Ländern hat. Das Unternehmen produziert Saatgut und Herbizide und setzt seit den 1990er Jahren Biotechnologien zur Erzeugung gentechnisch veränderter Feldfrüchte ein. Bekannte Produkte sind verschiedene transgene Maissorten MON 810 und Breitbandherbizide mit dem Wirkstoff Glyphosat unter dem Namen Roundup. Von 1965 bis 1970, während des Vietnamkrieges , war Monsanto ein wichtiger Lieferant des mit Dioxinen kontaminierten Herbizids „Agent Orange“, das zur Entlaubung von Wäldern und Nutzpflanzen eingesetzt wurde und in der Folge zu erheblichen irreversiblen gesundheitlichen Schädigungen bei der Bevölkerung in den ehemaligen Einsatzgebieten und den kriegsführenden US-Soldaten führte.

Der Marsch gegen Monsanto findet weltweit in über 500 Städten gleichzeitig statt.

Der Protest richtet sich unter anderem gegen:

Gentechnisch verändertes Saatgut

TTIP- Das transatlantische Freihandelsabkommen (EU-USA)

Glyphosat in der Landwirtschaft (Unkrautvernichtungsmittel Roundup der Firma Monsanto)